Das Copyright liegt bei Jeannette Zithier.
Wir, das sind Gerald Wollenberg und Jeannette Zithier mit unseren Hunden Buffy, Lotte und Aimée.

Wir wohnen in Schönebeck, unweit der Elbe in der schönen Magdeburger Börde.
Obwohl die Gegend hier eigentlich recht hübsch sein kann, zieht es uns häufig auf den Darss rund um Prerow, wo wir in den Wintermonaten immer mal wieder anzutreffen sind. Dort gibt es alles was wir und unsere Hunde lieben, für die 3 Mädels Wasser, Sand und stundenlange Spaziergänge und für uns das Schwemmholz und den Bernstein, den wir mittlerweile recht häufig finden.
Somit hat unser Zwingername AmberSheen, sowohl was mit den bernsteinfarbenen Augen der Mädels,
als auch mit dem Schimmern des Bernsteines am Strand zu tun, wenn die Sonne ihn trifft.
Da ich schon mit Hunden aufgewachsen bin, zog 1998 unser erster Labrador bei uns ein und was anfänglich
nur ein Familienhund sein sollte, brachte uns bald zur Rettungshundearbeit und Gerald später sogar zum Staffelleiter und Ausbilder.
2002 kam mit Buffy die erste Schokoschnute zu uns. Auch sie wurde von Gerald in der Staffel ausgebildet.
Bedingt durch Buffy´s ED und später auch HD, lag mein Fokus fortan in der Gesundheit bzw.
Gesunderhaltung von meinen Hunden.
2005 erkrankte Cascha an Knochenkrebs, dank OP und Chemo blieben uns noch knapp 2 Jahre. Buffy litt damals sehr unter den Klinikaufenthalten von ihm und so entschlossen wir uns, trotz seiner schweren
Krankheit, aber fast bis zum Schluss guten Allgemeinzustandes, einen weiteren Labrador einziehen zu lassen, der Buffy den Verlust von Cascha leichter machen sollte.
So bekamen wir im Juni 2007 Charlotte genannt Lotte, aus dem Zwinger Juqueen´s.
Im Januar 2008 haben wir den Kampf gegen den Krebs verloren. Buffy und auch Lotte, die nur 7 Monate
mit ihm verbrachte litten sehr darunter.
Lotte hat in dieser Zeit viel von ihm gelernt und einiges abgeschaut.
Ihr Temperament ihre freundliche, unkomplizierte und unerschrockene Art mit der sie durchs Leben geht,
haben uns dazu bewegt, den Traum selber zu züchten, den wir einige Jahre zuvor schon einmal hatten
und mit den Krankheiten unserer Hunde zu den Akten legten, noch einmal aufblühen zu lassen.
Lotte erhielt ihre ZZL 2008 im DRC (Deutscher Retriever Club)
2009 machten wir unseren ersten Wurf mit Lotte und fortan bereichert Aimée unser Rudel und ein weiterer Traum ging mit ihr in Erfüllung.
Anfang 2011 beendete ich meine 2 jährige Ausbildung zur Kleintier und Pferdephysiotherapeutin und
Akupunkteurin und lebe somit nicht nur mit Hunden sondern arbeite auch mit ihnen.
Wohin uns unser Weg noch führt, wie viele Träume sich noch erfüllen werden, wem wir noch alles begegnen,
wir werden sehen...
AmberSheen
Free Counter